App Testing

  • Experten-Check
  • Testpersonen-Auswahl
  • Chancen-Analyse
  • Handlungs-Empfehlungen

Apps müssen
intuitiv verstanden werden

Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität einer App entscheiden über Nutzerzufriedenheit und langfristigen Erfolg. Usability- und Software-Analysen sind daher unabdingbar. Sie lassen sich in jeder Entwicklungsphase einer App einsetzen, um Probleme aufzudecken und kostspieligen Mehraufwand zu vermeiden. Sämtliche Ergebnisse werden in detaillierten Reports festgehalten, die sowohl die Usability- und Sofware-Probleme als auch die Verbesserungsvorschläge aufzeigen.


Usability-Test

Beim Usability-Test werden die Alltagstauglichkeit und Benutzerfreundlichkeit einer App mithilfe potenzieller Nutzer überprüft. Hierfür wird ein User Case entwickelt, bei dem den Probanden ein Nutzungsablauf mit bestimmten Aufgaben vorgelegt wird. Die Testpersonen werden bei ihren Lösungsversuchen beobachtet, wobei der Tester jeden Schritt aufzeichnet. Da App-Entwickler dazu neigen, im langen Entstehungsprozess betriebsblind zu werden, und sie deshalb leicht Schwachstellen im eigenen Produkt übersehen, ist es erforderlich, den Test durch ein unabhängiges Evaluationsteam durchführen zu lassen.

Nach dem Test werden den Probanden gezielt produktbezogene Fragen gestellt. Die Antworten werden ausgewertet und analysiert. Konnten auf diese Weise Schwachstellen lokalisiert werden, wird die App so optimiert, dass möglichst viele Nutzer anschließend finden, sie sei „einfach“ zu bedienen. Usability-Tests sind kein Luxus. Die Benutzerfreundlichkeit ist mitentscheidend für den Erfolg einer App.

Ease of Use

Mobile Apps sind komplexe Systeme und daher vom Prinzip her zunächst eher technisch und nicht nutzerfreundlich aufgebaut. Unser Ziel ist jedoch, dass jeder User ein optimales Nutzungserlebnis hat. Deshalb muss man die komplizierten technischen Zusammenhänge und Hintergründe vor ihm „verstecken“. Komplexität stellt für den Menschen aufgrund begrenzter kognitiver Ressourcen grundsätzlich ein Problem dar. Das Gehirn sucht immer den unkompliziertesten Weg zum Ziel: Je intuitiver eine App funktioniert, desto angenehmer ist sie für den Nutzer. Solange er sich also nicht durch die Komplexität einer App bedrängt fühlt, wird er ihre Nutzung auch nicht als Belastung empfinden. Unser Ziel ist es, den „Ease of Use“ zu erreichen. Die tatsächliche Komplexität einer App bleibt dem Nutzer verborgen. Als Pionier im Mobile Marketing bringt INTEGR8 das Know-how und die Erfahrung mit, um eine App erfolgreich zu machen. Wir sorgen dafür, dass die Ideen unserer Kunden nicht an technischen und handwerklichen Hürden scheitern. 

  • Rekrutierung der Tester
  • Erstellung von User Cases
  • Detaillierte Auswertung
  • Beratung zur Optimierung