News & Views: Ideen und Brancheneinblicke

Social Media Marketing 05. Januar 2016

Facebook – So bekommst Du mehr Likes und Shares

Trotz der wachsenden Konkurrenz ist Facebook immer noch das größte aller sozialen Netzwerke. Jeder, der Facebook für sein Unternehmen nutzt, stellt sich die Frage, wie er mehr Likes und Shares bekommen kann.

Für jeden Seitenbetreiber auf der sozialen Plattform sind Interaktionen wichtig. Denn wenn ein User einen Beitrag teilt oder liked, wird dieser Content auch automatisch sichtbar für dessen Freunde – was wiederum mehr Traffic, Fans oder eventuell sogar Kunden einbringen kann.

Mit einigen einfachen Mitteln kannst Du die Anzahl von Likes und Shares auf Deiner Seite erhöhen:

1. Greife Themen auf, die angesagt sind

In einer schnelllebigen Welt wie der unseren kann ein Thema, das heute angesagt ist, morgen schon längst wieder vergessen sein. Deswegen wollen User sofort wissen, was in der Online- oder der Offline-Welt gerade los ist. Wer als Seiteninhaber am schnellsten die Facebook-Nutzer informiert, kann viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Solchen Content sharen und liken User deshalb oft, damit auch ihre Freunde sehen, dass sie immer „up to date“ sind. Trotzdem solltest Du im Großen und Ganzen im Umfeld Deines Business’ bleiben und die für Dich inhaltlich relevanten Themen aufgreifen. Ab und zu kannst Du dann mit Off-Topic Themen aber auch für Abwechslung sorgen!

2. Habe den User immer im Blick

In sozialen Netzwerken dreht sich alles um die User: Sie bauen sich hier ihre Online-Identität auf und möchten natürlich nur solche Postings sehen, die ihren Interessen entsprechen.

Um im täglichen Content-Kampf zu bestehen, solltest Du Deine Fans direkt ansprechen. Verwende öfter persönliche Anreden (z.B. „Du“ und „Dich“), weil die User dann wahrscheinlich eher auf Deine Seite oder Deinen Post aufmerksam werden.

3. Baue Calls to Action in Deine Posts ein

Calls to Action funktionieren auch auf sozialen Netzwerken! Um ein Gespür dafür zu entwickeln, musst Du Dich in User hineinversetzen. Gestalte Deine Postings so, dass den Usern die Likes oder Shares leicht fallen!

Auch wenn man es kaum glauben mag – durch Aufrufe wie „Bitte teilen“ kannst Du tatsächlich die Zahl der Shares verdoppeln. Zu diesem Ergebnis ist der Social-Media-Experte Dan Zarrella gekommen, als er Posts auf Twitter und Facebook unter ebendiesem Aspekt analysierte. Inflationär sollten CTA allerdings nicht genutzt werden, da sie dadurch schnell an Kraft verlieren.

4. Beschränke Dich auf wenige soziale Netzwerke

Anstatt auf allen Netzwerken halbherzig aktiv zu sein, solltest Du Dich auf wenige konzentrieren und Deine Zeit dafür effektiv nutzen.

Falls Du auf Deiner Website viele verschiedene Share-Buttons eingebaut haben solltest, führt das nicht unbedingt zum Erfolg. Denn je mehr Auswahl ein User hat, desto schwerer fällt ihm die Entscheidung – die Qual der Wahl. Wenn Du die Anzahl der Buttons reduzierst und Schwerpunkte setzt, fällt Deinen Usern die Entscheidung für einen Button leichter.

5. Achte darauf, welche Posts Du erstellst

Nicht jede Art von Post ruft in den Usern gleichartige Interaktionen hervor. Statistisch gesehen werden Statusmeldungen am häufigsten kommentiert, am meisten geteilt werden allerdings Videos. Probiere einfach aus, welche Beiträge bei Deinen Fans am besten ankommen!

Ähnliches gilt für alle anderen Aspekte Deiner Social-Media-Strategie – zwar können Dir unsere Tipps mehr Likes und Shares einbringen, letztlich hängt der Erfolg aber auch von Deinen Fans und Deiner Branche ab. Nicht jeder Post funktioniert überall gleich gut. Da hilft nur eins: fleißig ausprobieren und sehen, was am besten klappt!

0

Dein Kommentar