News & Views: Ideen und Brancheneinblicke
Online Marketing 17. November 2015

So wichtig sind App Store Ratings

340% mehr Downloads durch nur einen einzigen Bewertungsstern mehr im App Store. Das ist das Ergebnis der Apptentive User-Umfrage. Umso erstaunlicher ist es, dass sich im App Store Unmengen an Apps ohne Ratings befinden, die damit ein riesiges Potenzial ungenutzt lassen.

Euer App Engagement kann über den Erfolg oder Misserfolg Eurer App entscheiden, denn App-User sind in der Regel die treueren Kunden als Nicht-App-User, da sie mehr Zeit und Geld investieren.

Eine halbherzig designte App kann schnell für Frust der User sorgen und sich im schlimmsten Fall sogar negativ auf das Markenimage auswirken. Eine erfolgreiche App hingegen, und das ist bemerkenswert, kann als Grundlage für die Multi-Channel-Strategie einer Marke dienen.

Die Bedeutung eines einzigen zusätzlichen Sterns

Genau an dieser Stelle kommt die Wichtigkeit von App-Ratings in den App Stores ins Spiel: Schon ein einziger Stern mehr in den Ratings kann einen entscheidenden Unterschied ausmachen. Diese Erkenntnis geht aus einer User-Umfrage von Apptentive hervor.

blog_apptentive-2015-1.jpg
Quelle: Apptentive Consumer Survey (2015)

Apptentive befragte hierfür insgesamt 350 Smartphone-Nutzer in den Vereinigten Staaten. Dabei ging es in erster Linie darum, wie viel Sterne eine App in den Ratings mindestens haben sollte, um einen Download zu rechtfertigen.

Knapp 60% aller Befragten sagten aus, dass sie für gewöhnlich vor dem App-Download die Ratings überprüfen würden. Weiterhin ergab die Umfrage, dass nur für 15% der befragten App-Nutzer der Download einer App mit einem durchschnittlichen Rating von zwei Sternen in Frage kommen würde. Sage und schreibe 96% der User würden hingegen eine App mit einer Vier-Sternebewertung auf ihrem Smartphone installieren.  Dieses Umfrageergebnis unterstreicht eindrucksvoll die Bedeutung von App Store Ratings.

blog_apptentive-2015-2.jpg
Quelle: Apptentive Consumer Survey (2015)

Die Relation von Sternen und Downloads

Weiterhin zeigt eine Berechnung von Apptentive, dass der Sprung im App-Rating von 2 auf 3 Sterne gleichbedeutend mit einer Zunahme der App-Downloads um 340% ist! Eine Steigerung des Ratings von 3 auf 4 Sterne, erhöht diesen Wert noch einmal um weitere 89%. Zu der Frage, wie es sich mit den Downloads für Apps ohne Bewertungen verhält, gibt die Studie allerdings leider keine Antwort. Dabei zeigt eine im Jahr 2014 durchgeführte Analyse von Scott Logic, dass 60% der im App Store befindlichen Apps keine Bewertungen aufweisen. Die Ratings der restlichen 40% lassen sich wie folgt abbilden:

blog_scott-logic.jpg
Ratings der restlichen 40%

Fazit: Die Bedeutung der Ratings ist immens

Konstruiert Ihr eine solide App, bietet einzigartigen Mehrwehrt, versteht Eure User und verbessert fortlaufend die User Experience, werden sich früher oder später die Erfahrungen der Nutzer von allein in den App-Ratings widerspiegeln. Mit gezieltem Engagement könnt also auch ihr von der immensen Bedeutung von Rating-Sternen profitieren.

0

Dein Kommentar