News & Views: Ideen und Brancheneinblicke
Online Marketing 11. Juni 2015

Virales Marketing – Supergeil das kann doch jeder

Virales Marketing ist der Traum von jedem Unternehmen und jeder Social Media Agentur. Es heißt nichts anderes, als das die Inhalte sich wie von allein verbreiten. Man produziert Content sehr so unterhaltsam ist, dass die potentiellen Kunden den Content mit ihren Freunden teilen wollen. Diese virale Multiplikation sorgt dafür, dass man ohne großen Aufwand ein sehr großes Publikum erreicht.

5 Tipps für erfolgreiches virales Marketing

  1. Die Werbebotschaft gehört in den Hintergrund!

    Die User haben selten Lust euch eine kostenlose Werbekampagne zu ermöglichen. Wenn man schon die Marke richtig offensiv präsentieren will, muss man schon sehr kreative und lustige Ideen haben, um trotzdem eine virale Multiplikation zu erreichen. (siehe Edeka)

  2. Menschen wollen Emotionen

    Es muss nicht immer die merkwürdige Katze sein – aber bringt die Leute zum Lachen oder auch zum Weinen. Lasst sie die Luft anhalten und zusammenzucken. Das ist ein hoher Anspruch, aber er wird ja auch sehr selten erreicht. Denn funktionierendes Virales Marketing ist tatsächlich der Best Case.

  3. Bewegte Bilder – Bewegte Zuschauer

    Emotionen durch Bilder sind zwar auf jeden Fall möglich, allerdings lässt sich mit einem Video, zumindest bei der breiten Masse, viel mehr Aufmerksamkeit erregen. Zudem setzt Facebook beim Content immer stärker auf Videos. Ihr habt also zwei Möglichkeiten, entweder ihr grabt ein potentiell virales Video aus den Tiefen des WWW aus, klärt die Urheberrechte und ab geht’s. Oder ihr lasst eure Kreativität sprühen, schnappt euch ne Kamera und werdet selbst zu Produzenten.

  4. Viralen Content selbst produzieren

    Nicht jeder hat ein Kamerateam im Büro was nur darauf wartet endlich mal ein Video für euch zu produzieren. Das Budget ist sicher auch nicht darauf ausgelegt, den nächstbesten Hollywoodregisseur zu engagieren für euer virales Video. Aber lasst euch nicht abbringen. Ein kleiner Mangel an Professionalität lässt auch die Werbebotschaft etwas in den Hintergrund rücken.

  5. Lasst euch inspirieren!

    Virales Marketing ist die Königsdisziplin des Online Marketings. Trommelt eure besten Leute zusammen, durchsucht das WWW nach Dingen die es schon zahlreich gibt und die es eben nicht gibt, produziert wertvollen Content und dann drückt die Daumen.

 

0

Dein Kommentar