News & Views: Ideen und Brancheneinblicke

Online Marketing, Social Media Marketing 15. Juni 2015

Wie ihr mehr Facebook Fans bekommt

Ihr habt euch entschieden, Facebook für euer Unternehmen als festen Bestandteil einzubinden. Vielleicht postet ihr 2-3Mal die Woche und produziert sogar recht abwechslungsreichen Content. Mal Firmeninterna, mal teilt ihr Links von anderen Seiten und selbst die Bedeutung von Videos ist euch nicht entgangen.

Trotzdem steigen eure Fanzahlen nicht, ihr habt das Gefühl, dass nur eure selbst eingeladenen Freunde die Posts liken und irgendwie scheint euer ganzes Engagement im Sande zu verlaufen.

Liegt der Fehler beim Community Manager?

Jein – wenn wir davon ausgehen, dass ihr interessanten, grafisch gut aufgearbeiteten, Content produziert, gibt es genau da bei vielen Firmen ein großes Problem. Oben rechts das Logo, unten rechts die Homepage, und in der Mitte des Bildes euer Produkt mit – Logo. Das ist Werbung in ihrer reinsten Form. Der klassische Facebooknutzer ist bei Facebook um sich zu amüsieren, er möchte unterhalten und beschäftigt werden. Das Thema Content ist das Herzstück einer funktionierenden Fanpage – wie ihr zum Contentking werdet erfahrt ihr hier.

Maßnahmen zur Generierung vieler Fans

Nachdem ihr wisst, worauf es bei wertvollem Content ankommt, geht es noch immer um die Frage, wie dieser verbreitet wird. Denn kreativer Content sollte auf keinen Fall in der Versenkung einer schlechten organischen Reichweite verschwinden. Reichweite steigern durch das volle Ausschöpfen des Potentials. Facebook bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Neben dem ganz normalen Statusposts über den Newsfeed könnt ihr Bilder, Videos, Angebote, Gewinnspiele, Umfragen etc. nutzen um eure Fans zu begeistern. Nutzt den Check „Ist meine Facebookpage gut“, um zu sehen, ob ihr alle Möglichkeiten nutzt. Facebook belohnt euer Engagement. Ladet ihr Videos beispielweise direkt bei Facebook hoch, wird euch eine größere Reichweite zur Verfügung gestellt. Wer das nicht weiß und immer nur Youtube-Links nutzt, wird auch bei der Fangenerierung Probleme haben.

FacebookAds und Promoted Posts

Wer eine kleine FanBase hat und schnell mehr erreichen will muss nicht gleich zur nächsten Klickfarm gehen und Fans einkaufen. Erregt Aufmerksamkeit bei euren potentiellen Kunden, indem ihr eure Posts sichtbar macht. Das sehr detaillierte Targeting von Facebook ermöglicht es, dass man wirklich potentielle Interessenten akquiriert und ist dazu noch eine sehr nachhaltige Form der Fangenerierung. Denn die Kombination aus sehr gutem Content und der bezahlten Verbreitung wird die Facebooknutzer auch dauerhaft an eure Seite binden. Mit den FacebookAds könnt ihr gezielt PageLikes bekommen. Der Preis pro Fan variiert hier je nach Produkt/Dienstleistung und hängt noch von vielen anderen Faktoren ab. Die Optimierung der FacebookAds sorgt hierbei für überraschende Preisschwankungen.

 

0

Dein Kommentar