E-Commerce Marketing

  • Langjährige Erfahrung im E-Commerce
  • Transparentes Kampagnen-Management
  • Know-How in vielen Branchen
  • Wir teilen unser Wissen gern

 

 

E-Commerce – mehr
als ein Online Shop

Als E-Commerce-Agentur haben wir unsere Wurzeln ganz klar im Online Marketing. Hierbei gilt unser Anspruch der „Meta-Ebene“, das heißt: Wir hinterfragen Prozesse und Kampagnen, statt sie nur anzustoßen und umzusetzen. Neben SEO, Social Media und Affiliate Marketing spielt für uns die Identität eines Shops eine besonders wichtige Rolle. Deshalb helfen wir unseren Kunden dabei, ihren Projekten eine individuelle Note zu verleihen, damit sie sich von uninspirierten Blanco-Shops abheben. Nachfolgend erläutern wir einige unserer Leistungen auf diesem Gebiet.

Suchmaschinen-
optimierung

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein wichtiger Bestandteil des E-Commerce Marketings für Online Stores und kommerzielle Webseiten. Eine kontinuierliche SEO-Arbeit steigert die Auffindbarkeit einer Webseite bei den natürlichen Suchergebnissen von Google & Co. Das führt zu mehr Besuchern und mehr Umsatz. Die Verbesserung der Ranking-Positionen bei den Suchmaschinen ist keine triviale Aufgabe. Sie erfordert viel Fingerspitzengefühl und die Anwendung neuester Erkenntnisse. Wir helfen unseren Kunden mit fundiertem Know-how und viel Erfahrung, mehr Besucher und somit Conversions für ihren Shop zu erzielen, und zwar nachhaltig, da wir nur saubere SEO-Methoden anwenden. Die Entwicklung einer guten Linkbuilding-Strategie gehört dabei ebenso zu den Aufgaben unserer E-Commerce-Agentur wie die Onpage- und Usability-Optimierung umfangreicher Online Shops.

Affiliate
Marketing

Im Unterschied zum regulären Display Advertising, das eine direkte Verhandlung mit den Webseitenbetreibern oder -vermarktern voraussetzt, basiert das Affiliate-System auf Netzwerken von Webseitenanbietern (Affiliates) und Händlern (Merchants). Im Netzwerk bereitgestellte Werbemittel werden durch den Affiliate auf seiner Webseite eingebunden. Besuchen User nach dem Klick auf ein Werbemittel die Webseiten der Händler und tätigen eine Aktion (zum Beispiel eine Anmeldung oder einen Kauf), bekommt der Affiliate eine vorher festgesetzte Provision. Wir finden für unsere Kunden heraus, welche Netzwerke für ihr E-Commerce-Umfeld und ihre Marken die richtigen sind, führen die Vertragsverhandlungen mit den Anbietern und sorgen für gute Deals. Darüber hinaus erstellen wir gerne die benötigten Werbemittel, platzieren sie und werten anschließend die Kampagnen aus.

Suchmaschinen-
werbung ( SEA )

Das Suchmaschinenmarketing (SEM) oder, spezieller, die Suchmaschinenwerbung (SEA) haben die Aufgabe, für Online Shops und deren Produkte relevante Suchbegriffe bei den Suchmaschinen einzukaufen und somit mehr qualitativen Traffic und Verkäufe zu generieren. Die eingekauften Suchbegriffe erscheinen oberhalb und rechts neben den natürlichen Suchergebnissen. Sie werden nach Klicks berechnet. Neben den eingekauften Suchbegriffen spielen weitere Faktoren wie das Display-Netzwerk, das Remarketing oder Google Shopping eine wichtige Rolle. Durch das E-Commerce Tracking lassen sich die Ausgaben für Adwords gezielt den Verkäufen zuordnen. Google Adwords sind ein relevanter Bestandteil im Marketing-Mix der Online-Händler. Wir richten für unsere Kunden die passenden Kampagnen ein und optimieren sie kontinuierlich.

Social Media
Marketing

Social Media Marketing umfasst die Bereiche Community Management und Social Ad Marketing. Unter Ersterem verstehen wir den Aufbau und die Betreuung einer Unternehmensseite, die eine direkte Interaktion mit Fans & Followern (Kunden/potentiellen Kunden/Interessenten) ermöglicht. Durch geschicktes Community Management – also durch informative, unterhaltsame und witzige Beiträge – bringen wir Kunden und Interessenten dazu, einen höheren Sympathiewert zu Marken bzw. Produkten zu entwickeln und mit anderen darüber zu sprechen. Der zweite Bereich, das Social Ad Marketing, befasst sich mit den verschiedenen Werbemodellen, die auf YouTube, Facebook und Co. buchbar sind. Dazu zählen Video-Ads („PreRolls“), Text- und Displayanzeigen, Social Ads etc.

Content
Marketing

Qualitative Inhalte verbreiten sich wesentlich besser als rein werbliche. Im Content Marketing kommt es auf die ideale Kombination aus hochwertigem redaktionellen Inhalt und der PR-Botschaft an. Hierbei gilt: je interessanter für den Leser – desto einfacher die Verteilung. Besonders bei E-Commerce-Projekten ist dies ein essentieller Bestandteil der Linkbuilding-Strategie. Hierbei begleiten wir unsere Kunden von der Erstellung der Inhalte bis zu ihrer Verbreitung. Neben den positiven Auswirkungen auf die Backlink-Entwicklung ist es für jedes kommerzielle Projekt besonders wichtig, Content für Webseiten zu produzieren, der sich von den Wettbewerbern abhebt. Denn unverwechselbarer Content wird von Google und anderen Suchmaschinen positiv bewertet, wodurch die Sichtbarkeit steigt.

Display Advertising
& Targeting

Möchten Sie die Reichweite Ihrer Anzeigen erhöhen und mehr Traffic von einer Zielgruppe? Dann ist das Display Advertising das richtige Mittel dafür. Wir analysieren das Marktumfeld, handeln die besten Konditionen mit Werbeplattformen aus und platzieren die Werbemittel in der passenden Nachbarschaft. Im Display Advertising arbeiten wir mit unterschiedlichen Anbietern zusammen und natürlich auch mit sozialen Netzwerken wie Facebook. Eine besonders wirksame Auslieferungsform ist dabei das Retargeting. Denn es zeigt dem User gezielt die Werbung von Produkten, die er bereits gesucht oder angesehen hat. Außerdem werden ihm interessante Produktalternativen aus der gleichen Artikelkategorie vorgeschlagen. Hierbei arbeitet wir mit Custom Audiences auf Facebook, mit Google Remarketing und Partnern wie Criteo.


Case Study: Cashper

Cashper ist ein Online-Portal, auf dem man Mikrokredite beantragen kann. Unsere Aufgabe bestand darin, die Conversion (Beantragung eines Mikrokredites) zu erhöhen. Intensives A/B-Testing mit Zielgruppen sowie der Einsatz von Lookalike Audience Clones führten zu einer signifikanten Reduzierung des CPO (Cost-per-Order). Für Cashper bedeutet das eine Ersparnis von 11.590€ bei 1.000 Kredit-Beantragungen.

E-Commerce Marketing Tabelle