News & Views: Ideen und Brancheneinblicke

Lokale Unternehmen profitieren von der neuen Facebook Funktion „WLAN finden“ Social Media Marketing 12. Januar 2017

Lokale Unternehmen profitieren von der neuen Facebook Funktion „WLAN finden“

Habt Ihr schon die neue Funktion „WLAN finden“ in Eurer iOS Facebook App gesehen? Facebook hat vor Kurzem in Deutschland damit begonnen, diese Funktion für User von iOS-Geräten wie zum Beispiel dem iPhone oder iPad freizuschalten.

Wie funktioniert die Funktion „WLAN finden“?

Wenn Ihr die Funktion „WLAN finden“ bereits gesichtet habt, dann habt Ihr Euch sicherlich gefragt, was es damit auf sich hat? Die Funktion ist ganz simpel und der Titel verrät bereits, worum es hier geht: Nutzer erhalten Informationen darüber, wo in ihrer Nähe öffentliche und kostenlose WLAN-Standorte verfügbar sind. Die kostenlosen WLAN-Hotspots werden von Facebook in einer Karte oder in einer Liste angezeigt.

Sobald die User ihren Standortzugriff auf „immer erforderlich“ eingestellt haben, werden sie direkt über kostenloses und öffentliches WLAN an ihrem unmittelbaren Standort in Form einer Benachrichtigung informiert. Alternativ können Facebook-Nutzer über das Hauptmenü ebenfalls die neue Funktion „WLAN finden“ auswählen. Die User können sich dann zu den Hotspots hinnavigieren oder sich für jedes angezeigte WLAN-Netzwerk zusätzlich verfügbare Informationen anzeigen lassen.

Wird es die neue Funktion demnächst auch für Android-Geräte geben?

Bisher können nur iOS-Nutzer die Funktion „WLAN finden” auf ihren mobilen Geräten nutzen. Wann Android-Nutzer die Möglichkeit erhalten, die neue Funktion in ihrer Facebook App zu verwenden, ist derzeit noch unbekannt.

Nützliche Funktion für User mit wenig Datenvolumen

Die neue Funktion ist vor allem für Nutzer interessant, die nur ein geringes Inklusiv-Datenvolumen aufgrund ihres Mobilfunkvertrages zur Verfügung haben und deshalb immer wieder per WLAN versuchen, ihr Datenvolumen zu entlasten oder eine schnelle Internetverbindung zu nutzen, obwohl ihr Volumen bereits aufgebraucht ist. So haben auch diese User die Möglichkeit, Facebook einwandfrei zu nutzen, mehr Inhalte zu konsumieren sowie zu produzieren.

Vorteile für lokale Unternehmen

Doch nicht nur die Facebook-Nutzer profitieren von der neuen Funktion, sondern auch die lokalen Unternehmen. Diese können einen größeren Kundenkreis erschließen, indem sie kostenloses WLAN anbieten und dadurch neue Kunden „anlocken“. Das Prinzip ist nicht vollkommen neu. Bekannte Kaffee- sowie Fast-Food-Ketten bieten bereits seit längerer Zeit kostenloses WLAN in ihren Stores an, um Kunden in der unmittelbaren Umgebung zum „Point of Sale“ zu locken. Das Problem hierbei war bisher allerdings, dass die nötige Sichtbarkeit nicht gegeben war. Doch Facebook springt hier den lokalen Unternehmen nun zur Seite.

Bislang ist noch nicht klar, wie der Social-Media-Riese die Informationen zu den WLAN-Netzwerken erhält. Zumindest innerhalb der Seiteneinstellungen ist diese Angabe zurzeit nicht möglich. Die bekannten Datenbanken und Verzeichnisse für freie WLAN-Netze sind in der Regel häufig veraltet und bieten nur einen geringeren Umfang an Informationen an als sie Facebook zur Verfügung stellt. Es ist davon auszugehen, dass Facebook im Begriff ist, ein eigenes Verzeichnis aufzubauen. Diese Vermutung liegt deshalb nahe, weil alle WLAN-Netzwerke zusätzlich mit einem „Facebook Place“ verbunden sind.

Wie gelangen lokale Unternehmen in die Facebook-WLAN-Liste?

Wie lokale Unternehmen in die WLAN-Datenbank von Facebook aufgenommen werden können, ist bisher noch nicht bekannt. Unser Rat an die Unternehmen lautet: Einfach das WLAN „öffentlich“ machen und warten, bis Facebook es ins Verzeichnis aufnimmt.

0

Dein Kommentar