Influencer Marketing Stand: 21.05.2019

Influencer Marketing (engl. To influence: beeinflussen) beschreibt die gezielte Beeinflussung einer Community mithilfe von Meinungsmachern. Diese Meinungsmacher sind Personen, die eine große Reichweiten haben und dessen Vertrauen zur Dialoggruppe oftmals für gewünschte Markenbotschaften verwendet werden. Dabei kann Influencer Marketing über diverse Plattformen, wie z.B. Youtube, Instagram, Facebook, SnapChat oder auch eigene Blogs hinaus angewandt werden.

Gerade Unternehmen, für die Empfehlungen und die Meinung von Käufern und Fans wichtig sind, ist das Influencer Marketing eine ideale Maßnahme einer Marketing-Kampagne. Wichtig ist jedoch, dass die Influencer und ihre Zielgruppe gezielt auf das zu bewerbende Produkt ausgewählt werden.

Influencer Marketing wird meist auf den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung ausgelegt. Dazu machen Influencer ihre Follower in einem Beitrag auf einer sozialen Plattform auf ein Produkt oder eine Marke aufmerksam. Social Media Stars kooperieren dabei mit Unternehmen, deren Produkte sie ihrer Zielgruppe in Aktion vorstellen können. Für Präsentation eines Produktes erhalten Influencer ein Honorar von ihrem Kooperationspartner oder erhalten über einen Affiliate Link einen Anteil des  Onlienumsätzes.

Grundlage des Influencer Marketings ist das Vertrauen der Follower an die Influencer. Durch das Vertrauen der User an die Influencer kann dieses auf die Marke oder das Produkt übertragen werden. Ziel des Influencer Marketing ist es also, die Glaubwürdigkeit und den Wert einer Marke in den Augen der Zielgruppe zu steigern. Das Vertrauen an die Influencer hat eine ähnliche Funktion wie Empfehlungen von Freunden oder Verwandten.

Da es sich beim Influencer Marketing um eine Werbeform handelt, muss diese in den Beiträgen gekennzeichnet werden.