Mobile Marketing Stand: 21.05.2019

Werden Marketingaktionen eines Unternehmens direkt auf mobile Endgeräte zugeschnitten, spricht man von Mobile Marketing.

Mit dieser drahtlosen via Mobilgeräte ausgeführte Marketingmaßnahme ist das Ziel gesetzt, potenzielle Kunden schnell und direkt zu erreichen und das gewünschte Verhalten, meist eine Kaufabsicht, hervorzurufen.

Smartphones, Tablets und alle weiteren internetfähigen mobilen Geräte dienen heute als hervorragende Werbekanäle.

Immer seltener werden Mobiltelefone angeboten, die keine Möglichkeit eines Internetzugangs bieten. Aus dieser Entwicklung zieht das Mobile Marketing seinen Nutzen und verbreitet sich mit großen Schritten weiter. So kann jeder Nutzer immer und überall erreicht werden.

WOZU MOBILE MARKETING?

Häufig dient das Mobile Marketing als zusätzliche Maßnahme eines Unternehmens. Die mobilen Inhalte bestehen dann, aufgrund der eingeschränkten Größe im Vergleich zu einem PC Monitor, hauptsächlich aus verkaufsorientierten Texten / Bannern / Bildern.

Sie können digitale Inhalte in Form von direkter oder indirekter Werbebotschaften an den Endverbraucher vermitteln.

VORTEILE DES MOBILE MARKETINGS

Die meisten mobilen Werbekampagnen sind verstärkt personalisiert. Beispielsweise kann der User mit Hilfe von Geo Targeting genau geortet werden, sodass er Werbung von umliegenden Unternehmen auf sein Smartphone erhält.

Die Zielgruppe (hauptsächlich jung, Smartphone-affine Personen) ist also ständig erreichbar und kann Bestellungen direkt durch wenige Klicks generieren.

Zum Mobile Marketing zählt auch die Methode des Mobile – Taggings, bei welcher Codes gescannt werden und sofort auf die entsprechende Website leiten.