News & Views: Ideen und Brancheneinblicke
Facebook IQ – viele Fragen, viele Antworten Social Media Marketing 16. Oktober 2014

Facebook IQ – viele Fragen, viele Antworten

Darunter macht es Facebook nicht: Es müssen schon Forscher von Weltklasse sein, die das Leben der Menschen im digitalen Zeitalter ergründen, um anschließend Facebooks Einsichten nutzbar zu machen für Werbetreibende. Facebook IQ besteht aus einem Team, in dem sich Trendscouts, Sozialwissenschaftler, Antropologen, Medienspezialisten versammelt haben – ein bunter Strauß von Experten also. Ihr Auftrag: „Consumer Insights“ zu vermitteln, das heißt, das Nutzerverhalten sowohl on- als auch offline in aller Welt umfassend mittels quantitativer und qualitativer Studien zu ergründen.

Facebook IQ untersucht, wie Menschen wahrnehmen, fühlen, mitteilen, kaufen –  und zwar generationenübergreifend und länderübergreifend. Mit mehr als 1,3 Milliarden Nutzern, die jeden Tag im Schnitt 36 Minuten auf Facebook zubringen, kann dieser große Player im weltweiten Big-Data-Austausch Informationen zum Verhalten von Konsumenten in einer Größenordnung sammeln, wie sie andernorts nicht vorzufinden ist. Dass Facebook seine Erkenntnisse mit den Werbetreibenden teilt und ihnen mit Hilfe des IQ-Teams erklärt, was die Ergebnisse über „Real Life. Real Insight. Real Action“ für die eigenen Marken bedeuten, geschieht selbstredend nicht uneigennützig. Deren Werbung soll schließlich auch auf Facebook stattfinden.

Was bedeutet es für Marken, wenn Kinder und Jugendliche aufwachsen in einer Welt konstanter Online-Verbundenheit? Warum ist es besser für eine Marke, erst einmal eine gute Geschichte zu erzählen, bevor sie die potenziellen Kunden auffordert zu kaufen? Warum ist Mobile Marketing die beste und effizienteste Möglichkeit für Marken Konsumenten zu erreichen? Facebook IQ stellt viele solcher Fragen. Und gibt auch viele Antworten.

0

Dein Kommentar