News & Views: Ideen und Brancheneinblicke

Social Media Marketing 11. Juni 2015

In 5 Schritten zum Contentking bzw. „Das ist doch wirklich kein Neuland für uns!“

  1. Der Kunde ist König – Könige brauchen Königreiche. Seht die Dinge aus der Perspektive des Nutzers, er muss überzeugt sein, nicht ihr selbst.
  2. Content soll Spaß machen und amüsieren! Nur so könnt ihr eine ‚virale Multiplikation’ erreichen.
  3. Der Designer für euer Logo war sicher talentiert und teuer – aber das Logo auf dem Titelbild, dem Profilbild, und als kleines Brand auf der Grafik/ dem Video reicht wirklich aus, um den Kunden von eurem Designtalent zu überzeugen. Keiner will der Werbung ansehen, dass es Werbung ist.
  4. Das Internet ist unendlich – alles ist vernetzt, die Grenzen verschwimmen. Wenn der Kunde schon nicht mehr zwischen Werbung und Unterhaltung unterscheidet, warum tut ihr es dann?
  5. Genau wie das Internet ein großes Ganzes ist, sind auch beim Content Marketing alle Bereiche miteinander verbunden. Das Gesicht was ihr zeigen wollt ist das Herzstück eurer Content Strategie. Es ist nicht wichtig auf welchem Kanal etwas steht, es ist wichtig, dass sich aus allen Kanälen ein rundes Gesamtkonzept ergibt.

Deshalb: Contentking wird, wer eine Strategie verfasst, ein Bild formt und dieses nach außen präsentiert – auf allen Kanälen. Euer Produkt/ Eure Dienstleistung ist nicht mehr ausreichend um zu überzeugen. Zeigt das Gesicht was dahinter steckt!

0

Dein Kommentar