News & Views: Ideen und Brancheneinblicke

Unsere Chatbot-Developerin Elisa Song zu Besuch bei Facebook in Paris Technologie, Social Media Marketing 11. April 2018

Unsere Chatbot-Developerin Elisa Song zu Besuch bei Facebook in Paris

Bei den ersten AI Hackathon der Deutschen Telekom und offiziellem Partner Facebook in Berlin war unsere Chatbot- Developerin Elisa Song nicht nur dabei, sondern setzte sich gemeinsam mit ihrem Team „Awesome Chatbot“ – außerdem bestehend aus Daniel Bedarf, Wilm Hanke und Yifan Xie – in der Facebook-Challenge mit schnellen Lösungen und guten Use Cases gegen viele kompetente Mitbewerber durch. Der Preis? Ein Tag mit den Experten von Facebook in Paris.

Obwohl sich die Teammitglieder nie zuvor persönlich begegnet waren, schienen sich ihre vielseitigen Kompetenzen perfekt zu ergänzen. Die Aufgabe, einen intelligenten Kundenservice-Chatbot für die Facebook Messenger App zu entwickeln, löste das Team mit einem geschickten User-orientierten Konzept.

Neben 1.000 Euro Preisgeld wurden die Gewinner dazu eingeladen, dem Facebook AI Research (FAIR) Team in Paris einen Tag lang bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.

Am 16. März war es so weit: Nach der Ankunft ging es gleich am nächsten Morgen zum Frühstück ins Facebook Office und anschließend zu einem Meet & Greet mit internen Experten. Zu den Highlights gehörte unter anderem ein Treffen mit Antoine Bordes (Lead Research) – einem der vielen Facebook-Spezialisten, die sich in kleiner Runde vorstellten und geduldig alle Fragen der Besucher beantworteten.

Beeindruckend war auch die Station F, ein zum Startup-Campus umgebauter Güterbahnhof, den die Gruppe nach dem Mittagessen besuchte. Der weltgrößte Startup-Inkubator bietet auf 34.000 Quadratmetern mehr als 1.000 jungen Unternehmen ein Zuhause. Darunter befinden sich viele große Namen wie Facebook, Google, Amazon Web Services und Vente-Privee. Zusätzlich zu den Offices in Container-Form, umfasst der Komplex auch private Flächen für den Austausch mit Partnern und Investoren, ein großes, öffentlich zugängliches Restaurant sowie rund 100 Apartments für Jungunternehmer, die sich in unmittelbarer Office-Nähe befinden.

Zurück im FAIR-Gebäude trafen die Hackathon-Challenge-Gewinner auf Markus Brunner (Partner Engineer bei Facebook) und Malte Goesche (Strategic Product Partnerships bei Facebook), die in einer einstündigen Präsentation den Facebook Messenger vorstellten und anschließend auf Fragen eingingen.

Den ereignisreichen Tag rundete ein Abendessen in einem Pariser Restaurant ab und die atemberaubende Aussicht vom FAIR-Rooftop. „Ein wundervoller Tag und viele faszinierende Gespräche“, fasst Elisa ihren Ausflug nach Paris zusammen. Von dem Treffen mit dem Facebook Research Team fühlten sich die Gewinner inspiriert. Die vielen Informationen über neue Tools und Theorien werden sie künftig gut in ihre eigenen Chatbot-Projekte integrieren können.  


Erfahrt mehr über die Reise auf:  www.welove.ai

IMG_1197.JPG
Station F ist mit 34.000 Quadratmetern und mehr als 3.000 Schreibtischen der weltweit größte Startup-Campus.
IMG_1193.JPG
@Station F: die Facebook Startup Garage in Paris. Die Startup Garage ist ein sechsmonatiges Programm für datengetriebene Startups. Diese können sich online für das Programm bewerben und mit ein wenig Glück für ein Facebook-Mentorat ausgewählt werden. Die Facebook-Experten sind ihnen dabei behilflich, eine Unternehmensstrategie zu entwickeln und bieten im Verlauf des Programms vielfältige Unterstützung an.
0

Dein Kommentar