CTR (Click-Through-Rate) Stand: 20.03.2019

Die Click-Through-Rate (CTR), auf Deutsch Klickrate, ist ein Begriff aus dem Online-Marketing. Er bezeichnet das Verhältnis zwischen der Anzahl der Klicks zu den Seitenaufrufen (Page Impressions).

 

FUNKTION UND BERECHNUNG DER CTR

Die CTR eignet sich gut dazu, den Nutzen und die Relevanz von Werbeanzeigen einzuschätzen. Bei einem hohen Wert kann man davon ausgehen, dass die Werbung vom User gut angenommen wird. Die Click-Through-Rate spielt jedoch nicht nur beim Werben eine Rolle. Die sogenannte SERP-CTR zeigt an, wie häufig das Suchergebnis bei Google oder anderen Suchmaschinen angeklickt wurde. Die Click Through Rate lässt sich zum Erfassen dieser Zahlen simpel berechnen.

 

Bei der Berechnung der Click Through Rate nutzt man folgende Formel:

https://www.integr8.com/fileadmin/media/Glossar/ctr.png

Wird also beispielsweise ein Werbebanner bei 1000 Seitenaufrufen 35 Mal angeklickt, beträgt die CTR 3,5.

 

CLICK-THROUGH-RATE UND CONVERSION

 

Die Click-Through-Rate steht stets im Zusammenhang mit der Conversion. Eine Conversion bezeichnet im Online-Marketing einen Prozess, bei dem der User einer Website vom simplen Besuch dieser zu einer konkreten Handlung übergeht. Das kann beispielsweise ein Download oder der Kauf eines Produktes sein. Ein einfaches Beispiel verdeutlicht die Wichtigkeit des Zusammenhangs von CTR und Conversion:

 

Bei 1000 Seitenaufrufen einer Website klicken 45 User auf das Werbebanner. Das ergibt eine sehr gute CTR von 4,5 Prozent. Das Produkt hinter dem Werbebanner, was für 10 € verkauft wird, wird jedoch nur von drei Usern bestellt. Kostet die Anzeige pro Klick für den Werbekunden 2 €, so liegen die Werbekosten schon bei 90 €. Es konnten jedoch nur drei Produkte im Gesamtwert von 30 € verkauft werden.

 

Auch wenn bei diesem Beispiel die Click-Through-Rate also sehr hoch ist, hat die Kampagne aber trotzdem keinen Erfolg, da die Kosten für die Anzeige wesentlich mehr betragen als sie im Endeffekt abwirft.

 

Auch wenn die Click-Through-Rate ein wichtiger Indikator für den Erfolg von Werbekampagnen ist, eignet sich dieses System eher zum Vergleich von Maßnahmen im eigenen Unternehmen. Aufgrund der recht unterschiedlichen Werte der CTR, die je nach Branche und Maßnahme stark variieren können, macht ein weitläufiger Vergleich wenig Sinn.