ROAS (Return on Ad Spend) Stand: 20.03.2019

ROAS steht für Return on Advertising Spend und stellt eine Kennzahl im Online Marketing dar. Der ROAS (deutsch: Zurückführen auf die Werbeausgaben) misst die Rentabilität von Werbeausgaben. Dazu betrachtet man die Ausgaben für die Werbemaßnahmen und die Einnahmen, die durch sie erzielt wurden.

  

ROAS BERECHNUNG

Für die Berechnung des ROAS gibt es eine einfache Formel:

Umsatzzahlen / Ausgaben = ROAS 

Eine Gewinnspanne wird bei der Berechnung nicht berücksichtigt, was den Hauptunterschied zum ROI (Return on Investment) darstellt. Der ROAS kann somit positiv sein und der ROI gleichzeitig negativ.

Beispiel: Ein Unternehmen gibt 1000 € im Monat für Facebook Marketing aus und erzielt damit einen Umsatz von 5000 €. Mithilfe der genannten Formel ergibt sich folgendes Ergebnis: 5000 / 1000 = 5. Dieses Ergebnis lässt sich wie folgt interpretieren: Für jeden Euro, der für Facebook Marketing investiert wurde, wird ein Gewinn von 5 € erzielt. Wie bereits erwähnt, erfolg jedoch keinerlei Berücksichtigung der Gewinnspanne in Bezug auf die Umsatzzahlen und somit ist der ROAS alleine weniger aussagekräftig.